Konfirmation am 14. Mai 2017

Unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden können auf eine besondere Zeit zurückblicken: Ihre Konfirmandenlehrer waren mit ihnen buchstäblich "Auf den Spuren Jesu" unterwegs.

Das Bibelwort zu diesem Gottesdienst: "So sieh nun zu, denn der Herr hat dich erwählt, dass du ein Haus baust als Heiligtum. Sei getrost und richte es aus!" (Chronik 28,10) bezieht sich auf die Verkündigung von König David an seinen Sohn Salomo. Gott hatte ihn auserwählt, einen Tempel zu bauen.

Ein Tempel steht für den Ort, wo sich Gott den Menschen offenbart. Auch unsere Konfirmanden sollen selbst ein "Tempel" sein und damit Gott im Leben einen besonderen Raum geben.

Die Zusage "Sei getrost" gilt auch heute - ohne Bedenken und Vorbehalte mithelfen den Tempel zu bauen.

Damit dieser "Tempel" in uns, in der Gemeinde heilig bleibt und um Gott dienen zu können ist es notwendig, auf sich im Leben zu achten.